Tischabendmahl mit Bibliolog: Ein Beispiel habe ich Euch gegeben …

Am Gründonnerstag den 21. April 2011 findet in der Dorfkirche Lankwitz um 18.00 h ein Tischabendmahl mit Bibliolog statt. Im Gemeindebrief Kirchenfenster heißt es:

In diesem Gottesdienst werden Sie eingeladen, sich in das Geschehen einer biblischen Geschichte hineinnehmen zu lassen. Der Bibliolog ist eine Methode der Bibelauslegung, die jedem Gottesdienstbesucher die Möglichkeit gibt auszusprechen, was ihn persönlich an der Geschichte bewegt.

Wir erleben an diesem Abend, wie Jesus seinen Jüngern die Füße wäscht, als er das letzte Mal mit ihnen zu Tisch sitzt. Wir feiern Abendmahl an einem festlich gedeckten Tisch.

Die Dorfkirche Lankwitz befindet sich im Kirchenkreis Berlin-Steglitz, Bus 187 (Haltestelle „Langkofelweg“)

Nachtrag:
Auch am Gründonnerstag 28. März 2013 um 18.00
findet in der Dorfkirche Lankwitz ein Tischabendmahl mit Bibliolog statt:
Die Salbung von Bethanien (Mk 14,1-9)

Ergänzung:
Seit dieser Hinweis im Netz steht, kommen jede Woche mehrere Leser auf diesen Beitrag, die über eine Suchmaschine ein „Beispiel“ für einen Bibliolog suchen. Ich empfehle dazu meinen Blog-Eintrag Warum es im Internet keine Vorlagen oder Entwürfe für Bibliologe gibt bzw. warum diese nicht tauglich zur Verwendung in der alltäglichen Arbeit in Gemeinde oder Schule sind. Für ein Arbeiten in der Bibliolog-Regionalgruppe oder im Vertiefungskurs nehme ich sie gelegentlich jedoch ausgesprochen gerne, um deutlich zu machen, wie Bibliolog NICHT geht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s