interreligiöse Bibliolog-Werkstatt im Deutschlandradio Kultur

Signet Deutschlandradio„In die Lücken des Textes gucken – Bibelauslegung mit jüdischen Wurzeln“ hat Thomas Klatt seinen Beitrag für die Sendung „… aus der jüdischen Welt“ genannt, der am 16. August ausgestrahlt wurde. Hier kann man den Sendetext nachlesen und den Beitrag (8 Minuten) hören.

Advertisements

Ein Gedanke zu „interreligiöse Bibliolog-Werkstatt im Deutschlandradio Kultur

  1. Pingback: interreligiöse Bibliolog-Werkstatt November 2013: Noach und das Aschura-Fest | bibliologberlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s