Bibliolog zum Laubhüttenfest

Willkommen beim Laubhüttenfest

Sukkot Bald heißt es wieder: „Willkommen in der Laubhütte“. Am 23., 24., 25. und 26. September 2013 wird in der Keramikwerkstatt Yad Chanah bereits zum vierten Mal das Laubhüttenfest gefeiert.

Das Fest, hebräisch Sukkot (die Laubhütten), gilt als ein Ausdruck der Freude im jüdischen Jahr. Wo Licht ist, ist Leben und Freude. Licht gilt auch als eine Metapher für Erkenntnis. Erkenntnis gewinnen wir durch Lernen. Deshalb wird sich jeder Abend einem speziellen Thema jüdischer Kultur widmen. Sei es die Würdigung von Leben und Werk der jüdischen Keramikerinnen Margoerite Friedlaender-Wildenhain, Margarete Heymann-Marks und Eva Stricker-Zeisel, ein Abend mit Klezmermusik oder ein Bibliolog (Mittwoch 25. September) – immer ist die Gelegenheit gegeben, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Das Laubhüttenfest wird wieder ein Forum sein, sich zu begegnen, miteinander zu sprechen und miteinander zu feiern. An jedem Abend wird eine Suppe gereicht. Die Lektionen beginnen jeweils um 19.00 Uhr in der Keramikwerkstatt Yad Chanah, Schönfließer Straße 7, 10439 Berlin. ( U 8 / U 9 Osloer Straße oder S-Bhf Bornholmer Straße, dann mit Tram 13 oder 50 bis Schönfließer Straße).

Zum Weiterlesen:
Bibliolog in der Sukka mit den Uschpisim (Jakob – Leah – Rachel) / Teil 1 (2011)
Bibliolog in der Sukka mit Mosche und Zippora / Teil 2 (2012)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s