Wo einst der Tempel in Jerusalem stand …

Screenshot: Videoblog tagesschau.de

Screenshot: Videoblog tagesschau.de

… steht heute der Felsendom. Dort, wo der Felsen ist, ist nach jüdischem Verständnis der Ort, an dem G-tt die Welt erschaffen hat und Abraham seinen Sohn Isaak opfern wollte. Von dort aus soll Mohammed nach der muslimischen Tradition in den Himmel aufgefahren sein.

Ein Videoblog der Tagesschau-Redaktion „Zwischen Mittelmeer und Jordan“ erschließt diesen Ort oberirdisch, unterirdisch und mit Videoanimationen sowie seine Bedeutung in Judentum Christentum und Islam.

Unterirdisch kann man noch Orginalsteine vom Tempel in voller Größe sehen. Dort war an der Westmauer auch der Marktplatz, wo Jesus die Händler vertrieb. Das Video ist sehr informativ und dauert etwa siebeneinhalb Minuten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s