4 Gedanken zu „In eigener Sache …

  1. LIebe Iris, die „Hilfe“-eMail ist über ‚bibliologberlin@yahoo.com‘ verschickt worden, nicht über „bibliologberlin@googlemail.com“. Ich vermute, daß einfach jemand Deine eMail-Adressen (vom Laptop oder vom Server) gestohlen hat und sich dann einen maßgeschneiderten Account gebastelt hat, von dem die Rundmail abgeschickt wurde. Ich vermute, daß Dein gmail-Account noch zugänglich ist und funktioniert. MfG Dirk

    • Liebe Iris, wichtig ist es, daß Du auf Deinem Computer nach dem Schadprogramm (Virus, Trojaner, Keylogger) suchst und das Teil eliminierst. Sonst richtet es weiterhin Schaden an. Wenn es ein Schadprogramm auf dem Server (von Google) war, werden die sich drum kümmern (müssen). – Also: ein gutes Virenschutzprogramm mit Suchlauf laufen lassen und von einem anderen sauberen Rechner aus das Paßwort des Accounts ändern. Liebe Grüße von Dirk

  2. Liebe Iris, wichtig ist es, daß Du auf Deinem Computer nach dem Schadprogramm (Virus, Trojaner, Keylogger) suchst und das Teil eliminierst. Sonst richtet es weiterhin Schaden an. Wenn es ein Schadprogramm auf dem Server (von Google) war, werden die sich drum kümmern (müssen). – Also: ein gutes Virenschutzprogramm mit Suchlauf laufen lassen und von einem anderen sauberen Rechner aus das Paßwort des Accounts ändern. Liebe Grüße von Dirk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s