12. Juni 2011: Pfingstsonntag – Karneval der Kulturen – Nacht der offenen Kirchen

Pentecost / Pfingsten von Sybille Tezzele-Kramer

Auch dieses Jahr wird am Pfinstsonntag, den 12. Juni in Berlin eine Nacht der offenen Kirchen stattfinden. Mitten im Karneval der Kulturen wird es mehrere Bibliolog-Angebote in der Heilig-Kreuz-Kirche am Blücherplatz geben, die interreligiös angelegt sind. Der erste wird während des Gottesdienstes um 10.00 h stattfinden. Weiter geht es dann am Nachmittag um 13.00 Uhr, 15.00 Uhr und 17.30 Uhr. Die Bibliologe werden etwa eine halbe Stunde dauern.

Hier sind die Themen der Bibliologe:
10.00 h während des Gottesdienstes: Elischa, die Witwe und das Ölwunder (Iris Weiss)
13.00 h: Auf dem Weg nach Emmaus (Brigitte Spieker)
15.00 h: Petrus und ein neues Pfingsten (Rita Clasen)
17.30 h: Reise ins Herz der Torah – als G-tt die Torah am Sinai gab (Iris Weiss)

Hier ist eine Anfahrtsskizze.
Weitere Bilder von Sybille Tezzele-Kramer findet man hier.

Werbeanzeigen

Senatsbroschüre zu interreligiösen Aktivitäten in Berlin

Senatsbroschüre interreligiöse Aktivitäten in BerlinAm 17. Januar 2011 eröffnete der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit die Auftaktveranstaltung des „Berliner Dialogs der Religionen“. Etwa 300 Christen, Muslime, Juden, Buddhisten und Anhänger anderer Religionsgemeinschaften kamen zu dieser Veranstaltung ins Rote Rathaus. Im Mittelpunkt stand dabei die Suche nach Gemeinsamkeiten. „Das Zusammenleben der Religionen gelingt nur, wenn wir uns tagtäglich für ein Klima der Akzeptanz engagieren“, sagte Klaus Wowereit, „und hier auch Verantwortung übernehmen, damit der Respekt füreinander und die Kenntnisse übereinander gestärkt werden können“… Mehr dazu auf der Seite des Quartiersmanagements Sparrplatz. Die Broschüre über interreligiöse Aktivitäten in Berlin kann man hier herunterladen.

Zum Weiterlesen:
Berliner Morgenpost: Senat will den Dialog der Religionen in Berlin stärken