interreligiöse Bibliolog-Werkstatt im Deutschlandradio Kultur

Signet Deutschlandradio„In die Lücken des Textes gucken – Bibelauslegung mit jüdischen Wurzeln“ hat Thomas Klatt seinen Beitrag für die Sendung „… aus der jüdischen Welt“ genannt, der am 16. August ausgestrahlt wurde. Hier kann man den Sendetext nachlesen und den Beitrag (8 Minuten) hören.

Werbeanzeigen

Midrasch zum Anfassen – Bibliolog verbindet Bibliodrama und jüdische Hermeneutik

…ist der Titel des 4minütigen Magazinbeitrags von Thomas Klatt über die interreligiöse Bibliolog-Werkstatt, der in der Sendung „Schalom – jüdisches Leben heute“ ausgestrahlt wurde. Leider kann man das nicht in der Mediathek nachhören. Wer den Beitrag nachhören möchte (mit Windows-Mediaplayer problemlos möglich), dem schicke ich auf Anfrage das Soundfile für den privaten Gebrauch zu. (bibliologberlin ä t googlemail.com oder über die Kommentarfunktion bescheid geben).

zum Weiterlesen oder Weiterhoeren ein Video bei Youtube, das mit Comiczeichnungen erklaert, was Hermeneutik ist.