Bibliolog-Meditation: ein Stern geht auf

Heute habe ich mit der Hilfe von luke sonnenglanz eine Bibliolog-Meditation ins Internet gestellt. Nach den Fragen gibt es 30 Sekunden Pause, in denen man die eigene Antwort überlegen kann. Ich bin noch unsicher, ob diese Pause etwas zu lang ist und freue mich über Rückmeldungen. Mir hat dieser erste Versuch Freude gemacht. Ich habe dabei gemerkt, wie viele Arbeitsgänge hinter einer solchen Erarbeitung stecken und wie viele Details zu berücksichtigen sind:

 

 

 

Advertisements